Auswahl und Angebot
Geschmack und Qualität
Location, Service, Preis-Leistung
Gesamtbewertung
Total Hits1386
Price: 9,90 Visit Website

Liu & Liu Running Sushi in Floridsdorf

Kurzfakten
Name: Liu & Liu
Ort: Schloßhoferstraße 4, 1210 Wien
Preis: (Stand 22.04.2015) 9,90 Euro

Gesamtbewertung: 3 von 5 Sternen

Auf nach Transdanubien! Nach unseren (teilweise) guten Erfahrungen, zB Sushi Aspern, machten wir uns hoffnungsfroh auf die Reise über die Donau. Dabei offenbarte sich der erste große Pluspunkt von Liu&Liu: von der S-Bahn/U-Bahn Station Floridsdorf ist das Lokal innerhalb von weniger als 5 Minuten erreichbar und damit trotz dezentraler Lage gut erreichbar.

Dann kam der zweite große Pluspunkt: das Restaurant befindet sich in einer ruhigen Passage mit Sitzplätzen im Freien und für Raucher gibt es die Möglichkeit innerhalb von 5 Metern vom Laufband an die Frischluft zu gelangen.

Der dritte Pluspunkt offenbarte sich dann beim Eingang: ein wirklich günstiger Preis, der durchaus als Kampfpreis bezeichnet werden kann und dementsprechend groß plakatiert wurde.

Das war es dann aber leider auch schon mit den Pluspunkten. Wenn man sich nämlich trotz dieser Pluspunkte alleine in dem Lokal befindet, kann einiges nicht rund laufen (außer dem Running-Sushi Band natürlich). Am Personal konnte es nicht liegen, denn das ist freundlich bis bemüht und das Interieur hatte zwar sicher schon bessere Zeiten gesehen, aber auch hier hatten wir in Tests schon größere Reinfälle.

Bleibt also „nur“ das Wesentliche: die Speisen. Über Innovation, Abwechslung und Frische konnte nur gestaunt werden – dies aber leider im negativen Sinn. Die Muscheln befanden sich vor uns schon einige Stunden am Laufband (wie man leicht erkennen konnte) und während unseres Aufenthaltes blieb deren Anzahl auch konstant, weil sich nicht einmal die hartgesottensten Tester an diese Herausforderung trauten. Es gab sonst Lachs- und Thunfisch Sushi, sowie die übliche Makiauswahl. Überraschend war dabei, dass am Buffet exakt die gleichen Speisen vorrätig waren wie am Laufband (und auch die Muscheln dort offensichtlich schon länger verweilten). Ein besonderes Highlight war die Saucen Auswahl, denn die vermeintliche Süß-Sauer Sauce stellte sich als Ketchup heraus und auch die anderen Saucen schienen eher einer Fertigpackung als einer liebevollen Eigenkreation zu entstammen.

Wer sich zwischendurch frischmachen wollte, konnte auf das interne WC-Leitsystem zurückgreifen: einfach der Nase nach. Selten haben die Tester (zumindest die männlichen Probanden) eine intensivere olfaktorische Riechkolbenbelästigung ertragen müssen als in diesen Örtlichkeiten.  Aus diesen Gründen waren wir am Ende auch nicht unglücklich das Lokal verlassen zu können und aufgrund des ersten Pluspunktes auch rasch die Heimreise antreten zu können.

Fazit: Ein Lokal mit Potential, genauer: mit sehr viel Potential. Eine Empfehlung für Floridsdorfer, die sich zu einem sehr günstigen Preis mit handelsüblichen Sushi und Maki versorgen wollen (die beiden waren zumindest frisch und geschmacklich unauffällig).

Euer Mr. M.

Comments are closed.

sushitesters @twitter

  1. Robert
    Robert: Endlich ist der neue Review online - EBI 7 #sushitesters, #sushi

  2. Robert
    Robert: Gestern kein Sushi :( - den Termin müssen wir rasch nachholen #sushitesters

  3. Robert
    Robert: Heute wird wieder Sushi getestet - diesmal in der Donaustadt #sushitesters

DIE MISSION

Das beste Sushi in Wien zu finden!

Mr. R

Mr. R

Mr. R

Mr. H

Mr. H

Mr. H

Mr M.

Mr M.

Mrs. K

Mrs. K